DiggIt! Del.icio.us Furl It Spurl! TechnoratiFaves folk it! Google Bookmark Wikio Share on Facebook Wong It! oneview - das merk ich mir! Diese Nachricht bei Webnews einstellen Save to Yahoo! My Web
Azlan IBM RSS Abo
Home > Lösungen > UC² > Trends

UC²: fünf aktuelle Trends, die Zukunft haben.

Aktuell zeichnen sich fünf starke Trends ab, die das Wachstum von UC²-Lösungen weiter vorantreiben werden.

Trends: Social Media

1. Social Media wird immer mehr ein fester Bestandteil der Unternehmenskommunikation.
Social Media oder auch Enterprise 2.0 ist ein starker Treiber für Collaboration. Die zunehmende Verbreitung von Social Media führt dazu, dass die Grenzen zwischen Freizeit und Arbeit immer mehr verschwimmen.
Mehr »

Trends: Vielfalt der Endgeräte

2. Die Vielfalt der Endgeräte steigt stetig.
Die Digital Natives legen zunehmend Wert darauf, ihre eigenen Geräte mitzubringen.
Und diese „Consumerisierung“ der IT am Arbeitsplatz ist faktisch wohl nicht mehr aufzuhalten.
Mehr »

Trends: UC² aus der Cloud

3. UC² aus der Cloud wird immer mehr an Bedeutung gewinnen.
Die Nutzung von UC² als Cloud-Service wird sich 2012 verstärkt durchsetzen.
Ohne Investitionen in die eigene Infrastruktur beziehen Unternehmen alle UC²-Funktionen sehr flexibel als
Dienstleistung und können diese monatlich pro Anwender oder volumenbasiert ohne feste Laufzeit abrechnen.
Mehr »

Trends: Mobiles Arbeiten nimmt zu

4. Mobiles Arbeiten wird weiter zunehmen.
Angesichts zunehmend mobiler Arbeitsweisen etablieren sich Smartphones mit den
unterschiedlichsten Betriebssystemen als wichtige Business-Tools.
Mehr »

Trends: Fachabteilungen übernehmen Führungsrolle

5. Die Fachabteilungen treiben UC² aktiv voran.
Für die Weiterentwicklung der IT, für deren Betrieb und ebenso für die TK-Lösung war in der Vergangenheit
meistens einzig die IT-Abteilung zuständig. Doch inzwischen geht die Initiative bei vielen Projekten und auch bei der
Einführung neuer Kommunikationstechnologien von den Fachabteilungen aus. Ein Trend, der sich
2012 weiter verstärken wird.
Mehr »

Sprechen Sie uns an